Die Technologie der Flash-Entspannung

Passen Sie Ihre Weine den Kundenwünschen an

Das innovative Verfahren der Maischeerhitzung von roten und weißen Trauben erlaubt eine erhebliche Qualitätssteigerung der Weine und eine Anpassung des Endprodukttyps an die Wünsche der Verbraucher.

Es besteht in einer schnellen Wärmebehandlung bei hoher Temperatur des Leseguts, gefolgt von einer sofortigen Abkühlung durch Entspannung.

An die Marktanforderungen angepasste Weinprofile
  • Rundere, fettere, fruchtigere Weine
  • Farb- und Aromastabilität
  • Denaturierung der schädlichen Enzyme (Laccasen, Polyphenol, Oxidase etc.)
  • Bereitete Weine sind weniger empfindlich gegenüber oxidativen Veränderungen
  • Ausschöpfung des Traubenpotenzials
Optimierung des Maischeerhitzungprozesses
  • Weniger Umpumpen, Arbeitsersparnis
  • Nutzung des gesamten Tankvolumens
  • Stärkere und schnellere alkoholische Vergärung
  • Verbesserte Temperaturkontrolle während der
 Vergärung
  • Um 25 % erhöhte Vergärmengen bei gleichem Energieverbrauch
  • Vereinfachtes Leeren der Tanks (wenn Vinifikation in flüssiger Phase)
  • Besserer Kühlaustausch bei der Vergärung
Kontinuierlicher Prozess von 3 bis 30 T/h
  • 24-Stunden-Betrieb möglich
  • Kontinuierlicher Prozess bis zur alkoholischen Gärung
  • Reduzierte Heizkosten durch flexiblere Erntedaten
  • Verbesserte Fähigkeit des Kellers, neue Wein- oder Saftarten herzustellen
  • Optimiert die Kellerei und bietet dem Weinerzeugerteam mehr Möglichkeiten
  • Um 25 % erhöhte Gärkapazität bei gleicher Energiezufuhr
Einfache Prozesssteuerung
  • Speicherprogrammierbare Steuerung PERA
  • Einfach und intuitiv zu bedienende taktile Bedienoberfläche

Eine optimale Extraktion

Im Vergleich zu den klassischen Techniken ermöglicht die Flash-Entspannung eine deutliche Erhöhung der Menge an extrahierten Farbstoffen, Polyphenolen und Polysacchariden. Die Weine habe eine stärkere Farbe, sind fruchtiger, runder ohne Einschränkung der Tanninstruktur.

TECHNOLOGIE FLASH-ENTSPANNUNG
  • Dynamischer Koaxialtauscher
  • Gulfstream

Das Lesegut wird auf eine Temperatur von 85°C erhitzt.

Das wärmebehandelte Lesegut wird kontinuierlich in die Entspannungskammer eingeführt. Das in dieser Kammer herrschende Feinvakuum bewirkt eine nahezu sofortige Abkühlung des Leseguts. Der dabei erzeugte Dampf wird kondensiert. Das Kondensat und der Abtropfsaft werden wieder in die Pumpe eingeführt.

Die Steuerung dieses Prozesses erfolgt vollständig durch eine speicherprogrammierbare Steuerung, die die Temperatur am Austritt aus der Heizkammer dem gewählten Weinbereitungstyp entsprechend regelt (Warmmaischung vor der Gärung (MPC): 70 °C, Flash-Entspannung: 85 °C).
Anhand einer einfach und intuitiv zu bedienenden taktilen Bedienoberfläche kontrolliert der Bediener die verschiedenen Betriebsparameter (Temperaturen, Maischdauer) und erhält Informationen im Fall von Funktionsstörungen.

 

MODELLEFDT - 10FDT – 20FDT – 35
FASSUNGSVERMÖGEN10 t/h20 t/h30 t/h

„Das Verfahren der Flash-Entspannung ist für uns eine sehr interessante Erfindung. Mit dieser Technik konnten wir die Profile unserer Weine verändern, sie fruchtiger, runder gestalten und den Erwartungen des weltweiten Weinmarktes perfekt anpassen. Wir sind sehr zufrieden mit all den Möglichkeiten, die uns diese Technologie bietet!“

Gonzalo CARCAMO
Chief Winemaker, Viña La Rosa - CHILE
Entdecken Sie auch
ŒNOSM’ART
Bringen Sie das Potential Ihrer Trauben zum Ausdruck.
Mehr Informationen
Gulfstream
Setzen Sie die Frucht Ihrer Trauben frei.
Mehr Informationen
Smart Oak
Optimieren Sie den Ausbau Ihrer Weine mit Holzspänen.
Mehr Informationen
Fachhändler Finden

Unsere Experten stehen Ihnen zur Verfügung, um alle Ihre Fragen zu beantworten. Suchen Sie gleich jetzt Ihren Vertragshändler.


SUCHE