SMART PRESS PNEUMATISCHE PRESSEN - GESCHLOSSENES PRESS-SYSTEM
SPC 40 - 150

Die intelligente und vernetzte, Qualitätspresse

Die pneumatischen Pressen der neuen Produktreihe Smart Press erfüllen die Anforderungen der anspruchsvollsten Winzer. In diesen Pressen kommen die neuesten Innovationen zum Einsatz. Die Pressengitter Fast Press sowie die neue intuitive Bedienoberfläche sorgen für eine optimale Nutzung der Presse zur Gewinnung besonders hochwertiger Säfte. Die Produktreihe der pneumatischen Pressen Smart Press ist für alle Kellereien von 20 bis 600 hl als geschlossenes Press-System und von 40 bis 150 hl als offenes System erhältlich.

Qualitativ hochwertige Säfte
  • Geschützte Säfte
  • Ablauf der Säfte direkt in die Saftwanne
  • Schutz der Aromen und der Farbe
  • Klarer Saft mit wenig Trub aufgrund der Selbstfilterung durch den Trester
Ein optimiertes Design
  • Wahl des Zyklus je nach gewünschtem Profil
  • Wasser- und Energieeinsparung
  • Mögliche Nutzung der Presse für Hülsenmaischung
  • Betreuung der Anlagen und zuverlässiger Kundendienst in Ihrer Nähe
  • Ablassschraube für Komplettreinigung der Presse
  • Robuste und zuverlässige Konstruktion
  • Leichtes Verfahren in der Kellerei
Freude am einfachen Pressen
  • Neuer ergonomischer und intuitiv zu bedienender Farb-Touchscreen Touch Press
  • Einfache und schnelle Reinigung der Presse dank der Gitter vom Typ Fast Press* (15 bis 30 Min.)
  • Einfache Bedienung
  • Weniger vom Bediener auszuführende Arbeitsschritte
  • Vollständiger und schneller Tresteraustrag

* je nach Modell, Typ und Zustand der Ernte, Füllzeit

 

Ein kompromissloses Design
  • Ablassschraube für Komplettreinigung der Presse
  • Robuste und zuverlässige Konstruktion
  • Schnellerer Saftablauf:
  • größere Drainagefläche im Vergleich zur Vorgängerserie (+ 30 bis 140 % ) *
  • Optimierte Füllkapazität: schnelleres Abtropfen (bis zu 15 % )* (SPC).
  • Verkürzte Presszeit

* je nach Modell, Typ und Zustand der Ernte, Füllzeit

 

Optimierte Reinigung

Automatische Waschsysteme in Keltereien (Vollwaschen unter den Gitter) ermöglichen

  • die Senkung des Wasserverbrauchs,
  • die Reduzierung der Spüldauer am Ende des Arbeitstages,
  • einfache und schnelle Komplettspülung unter den Gittern des Pressenzylinders.
SP 40 150

Per Lesegutpumpe: axiale Beschickung, manuell oder pneumatisch.

Per Schwerkraft oder Förderband: Beschickung über Türen, 1 oder 2 Türen

Die Entwicklungsingenieure von PELLENC PERA ŒNOPROCESS haben einfache und effiziente Systeme entwickelt, um die Leistungsfähigkeit der Smart Press-Pressen zu steigern. Die Verbesserungen sind signifikant: höhere Füllkapazität, verbessertes Abtropfen, optimierte Pressdauer und einfache Anwendung.

Die Fast Press-Gitter ermöglichen ein schnelleres Abtropfen und vereinfachtes Spülen.

Vergrößerung der Drainagefläche um bis zu 360 %*

  • Erhöhung der Füllkapazität um bis zu 30%*
  • Schnellerer Pressvorgang: bis zu 1 Std. kürzer*

* In Abhängigkeit von Rebsorte, Reifegrad, Zustand und Fülldurchsatz der Presse

Kapazität von 40 bis 150 hl

Die neuen Smart Press-Pressen sind mit Elementen ausgestattet, die die Reinigung vereinfachen.

Die Drainagegitter Fast Press des geschlossenen Press-Systems reduzieren Nischen und erleichtern den vollständigen Tresteraustrag.

Die integrierten automatischen Spülsysteme ermöglichen die Reinigung der Presse in weniger als 30 Minuten.

Optimiertes Design für ein vereinfachtes Reinigen der Presse:

  • Das Schnellöffnungssystem der Gitter ermöglicht eine gründliche Reinigung. Die tägliche Spülung wurde optimiert: durchschnittlich 30 Minuten.

Keine schwer zu reinigenden Stellen mehr, die Spülung ist perfekt!

Die Entleerungswindung, die den ganzen Trester in Richtung der gewählten Tür fördert, ermöglicht einen schnellen und kompletten Tresteraustrag.

  • Ein Luftverteilungskanal verbessert die Gleichmäßigkeit des Drucks auf die Membran.
  • Die Membran besteht aus hochwertigem lebensmittelechtem Polyurethan-Material (das den EC/FDA-Normen für Lebensmittelkontaktmaterial entspricht), das Pressvorgänge auch bei sehr geringen Erntemengen ermöglicht.
  • Eine Entleerungswindung fördert den Trester in Richtung der Tür bzw. der Türen für einen schnellen und kompletten Tresteraustrag.
  • Eine Inspektionsklappe (Mannloch: erhältlich ab 65 hl) ermöglicht den Zugang zur Luftzone des Pressenzylinders und eine vereinfachte Wartung der Membran.

Die neue digitalisierte Schnittstelle Touch Press und das intelligente Press-System Easy Press 2 vereinfachen Einarbeitung und Benutzung:

  • Den Anforderungen der Kellerei anpassbare Presszyklen (Logistik, Qualität etc.)
  • Änderung des Pressprogramms in Echtzeit
  • Speicherung der Programme (im erweiterten Modus) auf einem USB-Stick für perfekte Rückverfolgbarkeit
  • Presszyklus in Abhängigkeit zweier, durch den Bediener vorgegebener Kriterien:
  • Informationen zu eventuellen Störungen in Echtzeit ermöglichen eine schnelle Reaktion der Bediener

Kundenspezifisch

  • Programmierung der verschiedenen Pressphasen durch den Bediener: Pressdruck, Haltezeit, Aufbrech-Umdrehungszahl
  • 20 Programme mit 99 Programmierzeilen möglich

Intelligent

  • Die speicherprogrammierbare Steuerung steuert die Presszyklen in Abhängigkeit des Saftablaufs und das Ende der Zyklen in Abhängigkeit der gewünschten Trocknung
  • Optimierte Pressdauer und Anzahl der Aufbrechvorgänge
  • Verbesserte Qualität der gewonnenen Säfte
  • Stoppen des Pressvorgangs in Abhängigkeit der Trester-Trocknungsrate
  • 5 vordefinierte Lesegutarten: abgebeertes Lesegut, ganze Trauben, vergorener Trester, Lesegut unzureichender Qualität, Mazerationsende

Motorbetriebene Fortbewegung der Presse auf Schienen

Bei der INGAS-Zusatzfunktion ist es möglich, in den Rebêche-Phasen ein Inertgas (Stickstoff oder CO2) einzudüsen, um einen optimalen Schutz der Trester vor Oxidation zu erhalten.

Dies ist ein einfaches und effizientes System, das direkt über die Touch Press-Schnittstelle der Presse gesteuert wird.

Der Bediener wählt die Dauer und den Zeitpunkt der Eindüsung.

Der Saftwähler ermöglicht es, die Trester nach vom Önologe gewählten Kriterien in 2 verschiedene Leitungen zu leiten: Phasen des Presszyklus, verstrichene Zeit, Leitfähigkeit.
Jede Leitung ist mit einem Tank verbunden. Die ansteuerbaren Hähne des Saftwählers werden automatisch durch die Touch Press-Schnittstelle der Presse verwaltet.
Der Bediener wählt direkt im Pressprogramm die bei den einzelnen Presszyklen für den Saftablauf gewünschte Leitung.
Die dritte Zuführung dient zur Leitungsreinigung. Die am Ausgang der Saftwanne angeordnete Leitfähigkeitssonde ermöglicht die Auswahl der qualitativ hochwertigen Säfte in Funktion ihrer jeweiligen Leitfähigkeit.

Dieses durch den Automaten der Presse gesteuerte System ermöglicht die Eindüsung von flüssigem Antioxidationsmittel in die Saftwanne. Es handelt sich um ein einfaches und effizientes System, das das Oxidationsschutzangebot an den Smart Press-Pressen ergänzt.

Der Doppelmantel ermöglicht das Abkühlen und Kühlhalten des Leseguts in der Presse. Hierdurch wird es möglich, Maischungen bei regulierter Temperatur vorzunehmen.
Diese Option ist bei den Pressen Smart Press SPC 240 bis 600 verfügbar.

* Die Effizienz des Systems hängt von zahlreichen Faktoren ab (klimatische Bedingungen, Eingangstemperatur des Leseguts etc.)

Dieses System ermöglicht die automatische Injektion einer flüssigen önologischen Lösung während der Rebêche-Phasen.
Dank der Entwicklung des ENOXY+-Systems wird die Smart Press-Presse zu einem wahren önologischen Instrument. Das System ermöglicht die Injektion von flüssigen önologischen Lösungen in das Herz der Presse.

Die Anwendungen:
1. Zum frühestmöglichen Zeitpunkt erfolgendes Injizieren von pflanzlichen Eiweißen direkt in das Lesegut zum Schutz vor Oxidation und zur Verringerung der verwendeten SO2-Dosen
2. Injektion von Enzymen bei Hülsenmaischung oder Maischung nach Flash-Entspannung
3. Injektion von flüssigen Antioxidationsmitteln (SO2, Ascorbinsäure etc.)

Dieses System ermöglicht eine optimierte gepulste Eindüsung von Inertgas unter die Drainagegitter während des Pressvorgangs zur Inertisierung des aus der Presse auslaufenden Safts.

 PRODUKTREIHE SMART PRESS - GESCHLOSSENES PRESS-SYSTEM SPC
Pressenzylinder-Fassungsvermögen (hl) 40506580110150
Mindestmenge0 kg
Beschickung über Türen1 manuell bediente Doppeltür1 oder 2 hermetisch dichte, voneinander unabhängige motorbetriebene Türen
Axiale Beschickung mit Füllstoppsensoro  Ø 125o  Ø 150
Saftablauf3 Austritte - Ablauf direkt in die geschlossene Saftwanne
Automatischer Spülzyklus
Automatische Hochdruckspülungo
AbtropfenDrainagegitter Fast Press
Elektropolierte Fast Press Gittero
Ingaso
ENOXY +o
Erweiterter Presszyklus
Touchscreen Touch Press
Membranen Hochdichtes Polyestergewebe mit Polyurethanbeschichtung Lebensmittelqualität FDA/EEC 1227

● Serienausstattung  o Option - nicht verfügbar

GESCHLOSSENES PRESS-SYSTEM SPC 40 - 150
MODELLESPC 40SPC 50SPC 65SPC 80SPC 110SPC 150
A4,15,14,75,25,356,85
B1,81,82,22,22,352,35
C222,42,42,552,55
D2,252,252,52,52,82,8
E0,60,60,60,60,60,6
Anzahl der Türen11 oder 21 oder 21 oder 21 oder 21 oder 2
Ø axialer Einlass0,120,120,120,120,150,15
Gewicht (kg)2.1002.3002.4002.8003.6004.300
Pressenzylinder-Fassungsvermögen (hl)40506780110150
Fassungsvermögen ganze Trauben (kg)3.6004.5006.0007.20010.00014.000
Fassungsvermögen abgebeertes Lesegut (kg)10.00012.50016.75020.00027.50037.500
Fassungsvermögen vergorener Trester (kg)12.00015.00020.00024.00033.00045.000
Erschöpfungszeit1h20-2h101h20-2h101h20-2h201h20-2h201h20-2h201h20-2h20
Entleerungszeit15-20 min15-20 min15-20 min15-20 min15-20 min15-25 min
Grundleistung (kW)N/AN/A6,356,3511,2511,25
Leistung mit integriertem Kompressor (kW)10,0510,0513,8513,8526,2526,25

 

„Ich habe mich aus mehren Gründen dazu entschieden, in eine Presse von PELLENC PERA ŒNOPROCESS zu investieren:
● die Qualität und Geschwindigkeit der Saftgewinnung,
● das automatische Spülsystem der Smart Press mit einer Komplettspülung und einer Spülung unter den Gittern, die ein sehr überzeugendes Ergebnis liefern,
● der technische Support von PELLENC PERA ŒNOPROCES und seinem Vertragshändler von der Installation bis hin zum Einsatz während der Ernte.

Jean Marie QUEF,
Domaine de l’Amaurigue, Region Provence (Departement Bouches-du-Rhône) - FRANKREICH
Entdecken Sie auch
SP Winery
99,8 % Sauberkeit* und ganze Beeren!
Mehr Informationen
SP VISION 2
Eine perfekte Sortierung für hervorragende Weine
Mehr Informationen
Fachhändler Finden

Unsere Experten stehen Ihnen zur Verfügung, um alle Ihre Fragen zu beantworten. Machen Sie gleich jetzt Ihren Vertragshändler ausfindig.


SUCHE