Traubenerntemaschine
OPTIMUM

Die Traubenerntemaschine, die Produktivität und Komfort vereint

Die OPTIMUM-Traubenerntemaschinen tragen ihren Namen zurecht, denn sie bieten Ihnen das Beste der PELLENC-Technologie. Sie sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich, um sich perfekt an Ihre spezifischen Anforderungen anzupassen. Die resolut innovative Kombination aus Trägerfahrzeug und Erntekopf bringen ein neues Weinbaukonzept hervor. Sie vereinen Produktivität, Erntequalität und Benutzerfreundlichkeit. Sie ernten schnell, gut und dabei komfortabel, d. h. Sie arbeiten länger effizient. Das PELLENC-Multifunktionskonzept ermöglicht eine optimale Rentabilität Ihres Geräteträgers, da Sie das ganze Jahr über alle Arbeiten im Weinberg mithilfe des Geräteträgers ausführen.

Er bietet einen Komfort der Spitzenklasse
  • Eine geräumige, klimatisierte Kabine mit Premium-Ausstattung (Bluetooth-Autoradio, USB-Anschlüsse, zahlreiche Staufächer, darunter ein Kühlfach etc.)
  • Luftgefederter Grammer-Sitz* mit Sitzheizung und Belüftung
  • Unbehinderte Panoramasicht auf den Zeileneingang
  • Zahleiche fahrerspezifische Einstellungen (Sitz, Armlehnen, Lenksäule etc.)

*Je nach Modell

Steuerung per Fingerspitze
  • Alle Bedienelemente Ihrer Traubenerntemaschine befinden sich in Reichweite. Die Steuerung ist dank der intuitiven Bedienoberflächen EASY TOUCH und EASY DRIVE äußerst benutzerfreundlich.
  • Zahlreiche Assistenzsysteme (automatische Feststellbremse, Neigungsmesser, Geschwindigkeitsbegrenzer, Vorgewendebremse, Kameras mit HD-Bildschirm etc.)

*Je nach Modell

Eine rekordverdächtige Manövrierbarkeit
  • Lenksystem EASY TURN 95° für hohe Manövrierbarkeit und einen außerordentlich kleinen Wendekreis
  • Wenden auf der Stelle, um ohne umständliche Manöver in die nächste Zeile einfahren zu können
  • Tiefliegender Schwerpunkt für eine bessere Stabilität bei Gefälle und Querneigung
Seine Arbeitskapazität ist beeindruckend
  • Leistungsstarker und belastbarer Motor PERKINS STAGE 5
  • Permanenter Allradantrieb TPI 2 (ohne Radschlupf)
  • Maximale Autonomie und Wirtschaftlichkeit: das System EASY POWER regelt automatisch die Motordrehzahl in Abhängigkeit des Hydraulikbedarfs der Anbaugeräte und des Fahrzeugs
  • PELLENC-Multifunktionsprinzip: das gesamte Jahr über einsetzbar
  • Schneller Zugriff auf alle Wartungs- und Schmierpunkte
  • Effiziente Nachtarbeit dank der zahlreichen LED-Scheinwerfer, von denen 2 ausrichtbar sind
Er bietet maximale Sicherheit
  • ROPS-Kabine (Roll-Over Protective Structure) mit Druckbeaufschlagung und Filterung der Kategorie 4
  • Sitz mit Sicherheitsgurt und Präsenzmelder (Not-Ausschaltung der Anbaugeräte, sobald der Fahrer den Sitz verlässt)
  • 5 an der ganzen Maschine verteilt angeordnete Not-Aus-Schalter*
  • Automatische Feststellbremse
  • Anzeige von Gefälle und Querneigung an der EASY-TOUCH-Konsole
  • Bis zu 3 Kameras zum Manövrieren*

*Je nach Modell

Optimum Geräteträger

Die Sicht und die Schalldämmung der klimatisierten Kabine sind besonders komfortabel ausgelegt. Der Fahrerstand kann dank zahlreicher Einstellungsmöglichkeiten genau dem Körperbau des Fahrers angepasst werden. Der pneumatisch gefederte, vibrationsarme Sitz von GRAMMER mit Längs- und Querfederung, Sitzheizung und Belüftung gewährleistet eine gesunde und ermüdungsarme Fahrposition selbst bei langen Arbeitseinsätzen.

*Je nach Modell

Mit dem in einem fest angebrachten Drehgelenk gehaltenen Joystick, der über hintergrundbeleuchtete Tasten verfügt, kann der Fahrer seine Steuerfunktionen durch Steuerimpulse oder anhaltendes Drücken ausführen, ohne dabei die Position seines Arms zu verändern. Die Rückführung in die Neutralstellung erfolgt sofortig und zur Umkehr der Fahrtrichtung wird nur eine einfache Handbewegung benötigt.

Alle Anbaugeräte werden über die EASY TOUCH Bedienkonsole gesteuert, auf der jede Funktion durch ein intuitives Symbol dargestellt wird. Dank ihrer Anbringungsposition können sowohl die Zeile als auch die Einstellungen auf einen Blick verfolgt werden.

Das OPTIMUM-Trägerfahrzeug wendet buchstäblich auf der Stelle. Der geringe Radstand, die vollhydraulischen Lenkmodule für einen Lenkeinschlag von 95° und die automatische Rückbewegung des inneren HInterrades beim Wenden ermöglichen einen Wendekreis von nur 2,9 bis 3,8 m, je nach Modell.

Die neuen PERKINS-Motoren STAGE 5 sind sowohl leistungsfähig als auch umweltfreundlich. Sie wurden entwickelt, um den bei der Arbeit verwendeten Leistungsbereich zu optimieren und gleichzeitig den Kraftstoffverbrauch zu reduzieren. Sie sind mit einem Abgasbehandlungssystem ausgestattet, das den neuen technologischen und ökologischen Herausforderungen gerecht wird.

Das intelligente System EASY POWER senkt den Kraftstoffbedarf, indem es die Motordrehzahl automatisch an die Anforderungen von Traktor und Anbaugerät anpasst: einige Anbaugeräte können bereits ab 1.600 min-1 betrieben werden. Der ECO-Modus kann durch die Konfigurierung der Leistungssteuerung auf langsamere und weniger häufige Drehzahlanstiege den Verbrauch um noch weitere 10% senken.

„Die Handhabung der OPTIMUM-Maschine ist kinderleicht, bei unseren Fahrern kamen die EASY-TOUCH-Konsole mit Touchscreen und die intuitiven Piktogramme sehr gut an. Der neue Fahrerstand ist geräumig und bequem, auch nach vielen Stunden Arbeit. Wir verwenden alle Multifunktionsgeräte der PELLENC-Produktpalette an unseren Geräteträgern. Mit den neuen Lenkhilfen funktioniert das Wenden im Vorgewende mit Anbaugerät deutlich schneller.“

Patrick Henry,
Domaine Isle Saint Pierre – Frankreich
Zahlreiche Assistenzsysteme zu Ihrer Unterstützung
  • Zahlreiche Assistenzsysteme: Bodenerfassung* für eine geringe Mindesterntehöhe, untere und obere Anschläge zur automatischen Höheneinstellung der Maschine, von der Kabine aus einstellbare Klemmung der Schüttelstäbe, Füllstandsanzeige*, Absenken der Behälter in einem Klick usw.
  • System ACTIV‘ zur automatischen Ausrichtung des Erntekopfs an der Rebzeile und Optimierung der Schütteleffizienz

*Je nach Modell und Ausstattung

Ein revolutionärer Erntekreis
  • Das innovative Konzept des Sortierbands ermöglicht das Sortieren bereits beim Herunterfallen der Trauben und die Erhöhung der Erntemenge um bis zu 5%: nur 30 % des Ernteguts gelangen unter die unteren Absauger
  • Das Siebkonzept sorgt für eine hohe Förderleistung: Die Geschwindigkeit der Förderbänder wird im Vergleich zu einem klassischen breiteren Band halbiert
  • Die unteren Absauger erzeugen einen Luftstrom unter dem Sieb des Förderbands und sorgen dafür, dass keine Blätter festkleben.
  • Öffnung hinten am L-Förderer zum Entfernen von Fremdkörpern und Verhindern von Verstopfungen. Ernten knapp über dem Boden dank Hardox-Verschleißblech
Einzigartige Sortierqualität
  • Lesegut-Sortierer* zum Aussortieren der Blätter ohne unnötige Saftverluste
  • Abbeeren und Sortieren mit SELECTIV’PROCESS 2*: Mit diesem System gelangt die Ernte direkt in Ihre Behälter und erfordert kein Umfüllen in der Kellerei
Gewinn durch hohe Effizienz
  • Die mit 2,50 m bis 2,86 m größte Schuppenbahnlänge des Marktes garantiert eine hohe Erntegeschwindigkeit ohne Verluste, auch bei Weinbergen mit sehr hohem Ertrag
  • Gesamtkapazität der Behälter von bis zu 4.000 Litern*, simultanes Entleeren

*Je nach Modell und Ausstattung

Mühelose Pflege und Wartung
  • Neue Konstruktion des Erntekopf zur Verlängerung der Lebensdauer der Verschleißteile
  • Tägliche Schmierung des Erntekopfes an 9 zentral angeordneten Schmiernippeln
  • Die Fernsteuerung* dient zum Ausfahren der Absauger, Sortiertische und Abbeerer zur Gewährleistung einer schnellen und effizienten Reinigung: je nach Modell in 20 bis 45 Minuten
  • Wassersäule* zur Vereinfachung der Reinigung, die von einer gesicherten Plattform* aus erfolgt

*Je nach Modell und Ausstattung

Ein revolutionäres Ernteverfahren

1. Anzeige der Förderbandspannung – 2. Sortieren, sobald die Beeren fallen – 3. L-förmiges Förderband mit rückseitiger Öffnung – 4. Untere Absauger – 5. Förderband-Spannhebel

Der Erntekopf

Zwei Positionssensoren am Erntekopf richten ihn automatisch an der Rebzeile aus. Wenn sich die Positionierzylinder am Anschlag befinden, erscheint eine Richtungsanzeige an der EASY TOUCH-Konsole.

1: Keine altersbedingte Verformung
2: Schnelle Montage dank integrierter Montagehülsen
3: Schonender für die Pflanzen
4: Die innere Rippe optimiert die Haltbarkeit = höhere Lebensdauer
5: Neues, verschleißbeständigeres Material

Die PELLENC-Schüttelstäbe werden nun aus einem neuen Spritzgussmaterial hergestellt.

Das neue Fertigungsverfahren hat eine optimierte Form ermöglicht. Die Verschleißzonen wurden verstärkt.

Die Bewegungen der Schüttelstäbe von PELLENC garantieren einen Ernteprozess, der für die Trauben wie auch die Rebstöcke schonender ist, wobei trotzdem eine optimale Abschüttelqualität gewährleistet wird.

  1. Der Rückhalterand optimiert die Übergabe der Beeren an den Förderer
  2. Neues Material für mehr Elastizität
  3. Das profilierte Ende sorgt für eine bessere Abdichtung zum Förderband
  4. Rückschlagschutz-Anschlag dämpft den Kontakt mit dem Rebstock PELLENC-PATENT
  5. Monoblockgelenk für eine schnellere Montage

Die neu konzipierten Schuppen bieten mehr Effizienz und eine sanftere Bearbeitung. So gehen keine Trauben mehr verloren und die Reben werden geschont.

  1. Lesegutrichtung
  2. Die Zuführfinger sorgen für einen konstanten Fluss und entfernen Fremdkörper.
  3. Das Gitterförderband lässt nur die Beeren passieren
  4. Die Rappen werden am Ende des Förderbands ausgeworfen

Die über den Touchscreen EASY TOUCH einstellbare und mit Verstopfungssensor ausgestattete Abbeermaschine beert die Trauben schonend ab. Seine 50 langen Fingerpaare ermöglichen eine Durchflussmenge von bis zu 50 Tonnen pro Hektar.

*Je nach Modell

Durch die einstellbare Siebgröße lässt sich das Sortiersystem schnell an unterschiedliche Rebsorten und Arbeitsbedingungen anpassen. Es liefert Ihnen eine Sauberkeit** von bis zu 99,8 %. Die einzigartige Größe der Sortierfläche (2,50 m2) sorgt für maximale Produktivität und die Anordnung des Sortiersystems bewahrt das vollständige Fassungsvermögen der Behälter.

**Vom französischen Weinbauverband IFV 2012 an der Rebsorte Syrah getestet

*Je nach Modell

PELLENC-Mulitfunktionskonzept: Produktivität zu jeder Jahreszeit

Ihre Rentabilität ist mehr als je ein wesentlicher Faktor. Optimieren Sie sie über das ganze Jahr hinweg, indem Sie alle Weinbauarbeiten mit Ihrem PELLENC-Trägerfahrzeug OPTIMUM und seiner umfassenden Anbaugerätepalette ausführen.

Entdecken Sie auch
Grapes’Line
Die neue Generation der hochleistungsfähigen gezogenen Traubenerntemaschinen.
Mehr Informationen
Sprühgeräte EOLE 2000 und 3000 für OPTIMUM
Die präzisen Sprühgeräte für eine kontrollierte Behandlung.
Mehr Informationen
Laubschneider Optimum
Der Laubschneider für einwandfreien und komfortablen Schnitt.
Mehr Informationen
Entlauber SOFT TOUCH 2 für OPTIMUM
Der hochleistungsfähige Entlauber für sauberes Arbeiten wie von Hand.
Mehr Informationen
Fachhändler Finden

Unsere Experten stehen Ihnen zur Verfügung, um alle Ihre Fragen zu beantworten. Suchen Sie gleich jetzt Ihren Vertragshändler.


SUCHE